Rückfahrt – weitere Planung

Erstellt am Sonntag, 26.07.2009 um 08:17.

Ich will hier kein Geheimnis daraus machen, dass ich mir für die Rückfahrt vorgenommen habe, diese über Forchheim zu gestalten. Dort findet im sog. “Kellerwald” zur Zeit das Annafest statt. Auf der Tour 2004 war ich zum ersten mal dort, damals – natürlich – auch mit dem Rad. Die Leute auf den Bierkellern sprechen heute noch gelegentlich davon 8-) .

20090726wetter Für heute wäre Forchheim gerade ein bischen zu weit. Außerdem ist zur Zeit des Annafests nicht mit freien Zimmern in und um Forchheim zu rechnen. Mein Plan ist daher, von Stützerbach durch den restlichen Thüringer Wald nach Coburg zu fahren. In Coburg dann werde ich sehen, wie fit ich noch bin.Ich vermute, ich werde heute den höchsten Punkt meiner Rückfahrt erreichen. Von Coburg habe ich dann die Wahl über Bamberg oder Lichtenfels zu fahren. In jedem Fall bin ich dann schon nahe an Forchheim. Montag will ich dann bis ca. Mittag nur fahren und ein Zimmer suchen – vor oder hinter Forchheim – um Montag Nachmittag dann auch heuer wieder auf dem Annafest sein zu können – mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Quartier aus. Welchen Weg auch immer ich heute nehmen werde – das Wetter wird laut Vorhersage ideal fürs Radeln.

You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Responses to “Rückfahrt – weitere Planung”

  1. Andreas sagt:

    Hallo Ralf,
    viel Spass morgen bei dem Annafest und alles Gute für Deine weitere Rückreise!
    Andreas

  2. doris sagt:

    Ralf, was machst du eigentlich, wenn es so viel regnet? Aussitzen im Cafe oder Regenüberzeug und ignorieren? Irgendwann wird man doch irgendwo naß und verliert den Spaß, oder?

Leave a Reply

Clickcha - The One-click Captcha