Archive for Juli 14th, 2009

Tag 4 – Die Route

Posted on Dienstag, Juli 14th, 2009 at 22:35

Stephan hat vollkommen recht: Es geht auf Flachdeutschland zu. Das sieht man am Höhenprofil des heutigen Tages besonders gut. Doch am Beginn heute Vormittag dachte ich mir echt so manches mal: “Wer kommt bloß auf die Idee, so viele Berge in die Landschaft zu stellen. Und irgendwie ist jeder Ort im Vogtland und im Erzgebirge so angelegt, dass man zum Durchfahren desselben immer in einen tiefen tiefen Talkessel hinunterfährt, auf Straßen mit Gefällen von bis zu 14%, sodass man dieses Gefälle dauernd bremsen muss, und somit gar nix davon hat, und auf der anderen Seite des Ortes geht es dann genauso steil und hoch wieder hinauf…

Doch seht selbst – vor allem das Höhenprofil heute!

Read the rest of this entry »

Quiz 2

Posted on Dienstag, Juli 14th, 2009 at 09:51

Das erste Quiz hat ja noch etwas geknirscht. Drei Fragen war vielleicht doch etwas zu heftig für den Anfang. Drum heute eines mit nur einem Lösungswort. Dafür ist historisches Wissen gefragt.

Am Tag drei durchfuhr ich ein fremdes Land. Die Region dieses Landes, die ich durchquerte, hat eine sehr wechselhafte geschichtliche Vergangenheit.

Quiz beendet!
Gratulation — Stephan hat das Quiz gewonnen.

Frage:

Unter welchem deutschen Namen ist diese Region vor allem seit dem letzten Weltkrieg bekannt?

Lösungsvorschläge bitte in folgender Form als Kommentar übermitteln:
[quiz:Antwort] bzw. [quiz:Antwort auf Frage 1, Antwort auf Frage 2, ...]

Pro Kommentar bitte nur einen Lösungsvorschlag abschicken. Die erste richtige Antwort gewinnt. Die Lösungsvorschläge werden maskiert (******) dargestellt. Die Maskierungen werden automatisch aufgehoben, sobald das Quiz beendet ist. Groß- und Kleinschreibung kann ignoriert werden.

Dieses Quiz wurde mit dem Plugin WPSuperQuiz von Superlevel realisiert.

Zustandsbericht

Posted on Dienstag, Juli 14th, 2009 at 09:43

Auf vielfachen Wunsch von Stephan hin hier ein schneller Kurzbericht vom Frühstückstisch im Berggasthof “Heiterer Blick” in Markneukirchen:

  • Beine: leichte Sonnenbräune, minimale Schwere. Muskelkater: negativ! :-)
  • Gesäß: am dritten Tag brach wie üblich die Zeit des “aktiven Sitzens” an. Abhilfe schafft der Extrakt der Ringelblume.
  • Rad: ebenfalls am dritten Tag Einsetzen von leichen Quietschgeräuschen an der Kette. Öl ist im Gepäck und kommt heute zum Einsatz.
  • Geistige Verfassung des Radlers: Status unbekannt.

Tag 3 – Die 10km Galerie

Posted on Dienstag, Juli 14th, 2009 at 00:03

Das schwerste Stück waren die letzten zehn Kilomenter.

Read the rest of this entry »